Neues Buch: Die Hoffmann stirbt zuletzt

die_hoffmann_stirbt_zuletzt

 

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse erscheint das neuste Werk von Mike Altmann & Axel Krüger. Herausgegeben von Oliver Weidlich, gestaltet von Paul Glaser.

 

Während die Welt auf den Abgrund zu rast, halten Mike Altmann und Axel Krüger mit ihren broccolifreien Kurzgeschichten das letzte Streichholz an die Reibefläche der Aufklärung. Danach ist Dunkelheit. Köstliche Kurzweil aus dem Katastrophengebiet zwischenmenschlicher Minenfelder. Geeignet für Bäder, Bahnen und Bahamas.

 

Mike Altmann Der Görlitzer hat früh mit dem Schreiben begonnen, ungefähr mit 6. Schon zehn Jahre später erschien sein erster Artikel in der Sächsischen Zeitung. Dem Journalismus blieb er einige Jahre treu, unter anderem als Radiomoderator.

 

Heute ist das Schreiben kreative Abwechslung zum Alltag als Geschäftsführer und Kommunikationsberater. Regelmäßig tritt er bei Poetry-Slams auf, wo er gern und häufig Zweiter wird. Alle vier Wochen ist er gemeinsam mit Axel Krüger im Görlitzer Apollo bei der musikalischen Lesebühne Jazzhappen zu besichtigen.

 

Der Randvierziger hat zwei wundervolle Töchter, seit 1995 dieselbe Frisur und veröffentlicht seine Texte im Internet auf kostblog.de sowie in seinem eigenen wortesaal.de. Altmann schwört auf deutsche Musik von Element of Crime und Bosse, Filme ohne Til Schweiger und Kniffeln.

 

Axel Krüger Im Zeichen des Schwenkers* geboren wird der Autor unfreiwillig früh zu einem Grenzgänger, der sich nach durchtanzten Diskonächten im benachbarten Frankreich Croissants von den Wäscheleinen klaubt. Nur der entbehrungsreiche Dienst in einer Fallschirmjägerkompanie rettet ihn vor einer lebenslangen Haftstrafe.

 

Gerührt von Gottes Zuneigung gründet Krüger mit Mitte zwanzig eine Bruderschaft, wandert für kurze Zeit auf dem Pfad der Untadeligkeit und beschließt schließlich, dass es dem Herrn wohl gefallen möge, wenn er Bücher schriebe. Zur bürgerlichen Tarnung gehören seine Tätigkeit als Kommunikationsberater, umjubelte Auftritte in der eigenen Veranstaltungsreihe Jazzhappen und Veröffentlichungen auf kostblog.de. Wen wundert es, dass Axel Krüger bei diesem Lebenswandel ein mehr als begeisterter Ehemann ist?

 
*saarländisches Grillgerät
 
»Die Hoffmann stirbt zuletzt« ist im Birnbaum Verlag erschienen.