Schulprojekt: Kurzfilmdreh mit dem Smartphone

Schüler nutzen das Smartphone um eigenen Filme zu produzieren.Innerhalb eines viertägigen Projektes hat sich die Klassenstufe 5 der Freien Oberschule Gohlis aus Leipzig kreativ mit dem Thema »Sicher mit Smartphone & Co.« auseinander gesetzt. Die Schüler beschäftigten sich zunächst mit den Funktionen verschiedener Sozialer Netzwerke und Apps. So setzten sie sich unter anderem mit der Finanzierung der für den Nutzer meist kostenfreien Anwendungen, rechtlichen Aspekten und Probleme wie (Cyber)Mobbing auseinander. Anschließend entwickelten die 16 Fünftklässler eigene Geschichten und Drehbücher, welche sie mit Hilfe ihrer Smartphones in drei Kurzfilmen umsetzten.

Das Projekt ist ein gutes Beispiel für den gelungenen Einsatz von Smartphones im Schulalltag und eine klare Alternative zum Handyverbot an Schulen. Die teilnehmenden Schüler konnten ihre Kompetenzen bei der Nutzung von verschiedenen Internetangeboten erweitern und lernten außerdem Möglichkeiten kennen, das Smartphone kreativ und sinnvoll zu nutzen.

Weitere Angebote zur Medienbildung finden Sie hier. Ein herzliches Dankeschön geht an den SAEK Leipzig für seine tatkräftige Unterstützung bei diesem Projekt.