Museen mal anders: Museum in a Clip

Logo_MIC_farbigSeit wenigen Wochen gibt es für Schulklassen der 3. – 12. Klasse in Leipzig und der Region Vogtland / Zwickau die Möglichkeit, zahlreiche Museen mit der Hilfe von selbstproduzierten, kurzen Videoclips kennenzulernen. Um in nur drei Stunden Videos zu produzieren, werden iPads mit der Schnittsoftware iMovie genutzt. Museum in a Clip verbindet Museumspädagogik mit den Mitteln und Methoden der Medienpädagogik.

Gestartet ist das Projekt mit zwei 7. Schulklassen im Apotheken Museum in Leipzig.  Außerdem beteiligen sich in Leipzig u.a. das Naturkunde Museum, die Galerie für zeitgenössische Kunst, das Stadtgeschichtliche Museum sowie das Zeitgeschichtliche Forum. Eine vollständige Liste der teilnehmenden Museen sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Webseite von Museum in a Clip.

Die Teilnahme am Projekt ist kostenfrei, es entstehen gegebenenfalls Kosten für den Museumseintritt. Museum in a Clip ist ein Projekt des Förderverein SAEK Zwickau in Kooperation mit dem medienkompetent e.V. – Verein für Medienbildung sowie dem SAEK Leipzig.