Workshop und Podiumsdiskussion zu »Medienkompetenz für die Generation 60+«

Senioren entdecken das InternetUnter dem Titel “www.sachsensbeste.de – Medienkompetenz für die Generation 60plus” haben über 200 Seniorinnen und Senioren aus ganz Sachsen seit Januar 2010 in den Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanälen (SAEK) das Internet erobert.

In insgesamt zwölf Kursen mit jeweils 40 Kursstunden wurden E- Mails geschrieben, Profile auf Web 2.0-Plattformen angelegt, Fotos ins Netz gestellt und über Google, Wikipedia und die Potenziale des Internets diskutiert – von Zwickau über Leipzig, Dresden, Chemnitz bis nach Görlitz.

Ziel der Initiative war es, die Partizipation älterer Menschen an der modernen Wissensgesellschaft zu befördern. Sie sollten Impulse erhalten, mit Mut und Neugier in die digitale Welt aufzubrechen.

Am 13. September 2010 wird die Abschlussveranstaltung dieses Projektes in der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung in Dresden stattfinden. Beginnen wird die Veranstaltung unter anderem mit einem Workshop von Oliver Weidlich zum Thema “Sicherheit beim Onlineshopping” und der Auszeichnung der Teilnehmer. Anschließend präsentiert MDR-Moderator Peter Escher die Podiumsdiskussion “Der heikle Sprung ins Netz – Online in der Rente”. Gäste sind neben Oliver Weidlich u.a. der Medienpädagoge Jürgen Ertelt sowie die sächsische Seniorenbeauftragte Judith Oexle. Beginn der Workshops ist 14 Uhr, die Podiumsdiskussion startet um 15.30 Uhr.

Ort: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung, Schützenhofstraße 36, 01129 Dresden