Allgemein

Die Lausitz im Fokus: Zwischen Dorfkino und Hollywood

Mit dem Shuttlebus fahren die Besucher durch weite Landschaften und über Ländergrenzen hinweg. Das Neiße Filmfestival findet mitten im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien in der Oberlausitz statt. Zuletzt wurden Filme in 22 Spielstätten in 12 Städten gezeigt. Entstanden ist das Festival 2004 aus der Vernetzung dreier Filmklubs. Auch über das Festival hinaus arbeitet man zusammen und versteht sich nicht als Konkurrenz. Man unterstützt sich gegenseitig. Ein Beispiel ist die Digitalisierung. Viele der Kinos waren zu klein für eine Förderung. Das Problem wurde gemeinsam angegangen. Vernetzung – diesen Begriff hört man häufig, wenn man mit Akteuren der Lausitzer Filmszene spricht. (…)

Kompletten Artikel in AUSLÖSER 04/2017 des Filmverbands Sachsen lesen …

Komplette Ausgabe des AUSLÖSER lesen …

AUSLÖSER kostenfrei abonnieren …